Wissenswertes

Allgemeine Informationen

Regelwerk Sportbetrieb

Infolge des Preisrichterskandals bei den Olympischen Spielen 2002 wurde das Wertungssystem im Eiskunstlaufen geändert. Eine Bestnote von 6,0, vergeben in der A- und B-Note, gibt es nicht mehr. Beim alten Wertungssystem wurden die Läufer relativ miteinander verglichen. Mit dem seit 2003 geltenden Berechnungsschema werden die Läufer unabhängig voneinander, also absolut, bewertet.

Hier geht´s weiter.

Kadernormen Saison 2017/2018

Hier finden Sie die Kadernormen für Berlin für Mädchen.

Hier finden Sie die Kadernormen für Berlin für Jungen.

Die Prüfung findet jährlich am Ende der Saison statt. März/April
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständigen Landestrainer.

Neue Formulare Sportpassantrag

Um das Ausfüllen der Sportpassanträge zu erleichtern,
haben wir diese EDV-tauglich gemacht.

Hier finden Sie das Formular "Sportpaßanforderung/Sportpaßumschreibung"
Hier finden Sie das Formular "Zusatzblatt zum Sportpassantrag"

Neue Anti-Doping Ordnung

Wir bitten um Beachtung der aktualisierten Fassung der Anti-Doping-Ordnung (ADO) der DEU,
die mit heutigem Datum (28.10.2016) Gültigkeit erlangt.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Neuerung in der Bearbeitung der An- und Abmeldung

Neuerung in der Bearbeitung der An- und Abmeldung für int. ISU Wettbewerbe ab der Saison 2013-2014.

Hier finden Sie das offizielle DEU An-/ Abmeldeformular, welches ausschließlich über den Landeseissportverband
pro int. ISU Wettbewerb an die DEU Geschäftsstelle einzureichen ist.

Die jeweilige Wettbewerbsmeldung ist demnach mit den entsprechenden Trainern im Voraus abzustimmen.

Ab dieser Saison ist für Nicht-Kadersportler eine s.g. Bearbeitungsgebühr pro Meldung in Höhe von 20,00 
zu entrichten ist. Diese Regelung gilt nicht für Bundeskadersportler.

DEUTSCHE EISLAUF-UNION e.V.

Klassenlaufprüfungen

Prüfungen sind im Eiskunstlaufen von großer Bedeutung, da sie die Leistungsfähigkeit von Sportlern bemessen und die unterschiedlichen Klassen Voraussetzungen für Wettbewerbe darstellen. Je niedriger die Kürklasse desto höher der Schwierigkeitsgrad und die Anforderungen.

Hier finden Sie die Voraussetzungen für Klassenlaufprüfungen.

Schul- und Leistungssportzentrum

Voraussetzungen für die Aufnahme am
Schul- und Leistungssportzentrum finden Sie hier.

Grundsätzlich bedarf die Aufnahme Ihres Kindes am SLZB
die Empfehlung des LSB (vertreten durch den/die leitenden Landestrainer).

Erfolgsbilanz

In Berlin trainieren aktuell 14 SportlerInnen, die den Bundeskaderstatus besitzen.
Das bedeutet, dass rund ein Viertel aller Bundeskader zu Berlin gehört.
Der langjährige Durchschnitt lag zwischen 25 und 30 Prozent.
Mit ca. 25 Prozent liegen wir somit im optimalen Bereich.

Die DOSB-Auswertung zum Leistungsstand der Fachverbände hat den Berliner
Eiskunstlauf in den letzten Jahren fast immer auf Platz eins im nationalen
Vergleich eingestuft.

Bundeskader am Stützpunkt Berlin

Herren

Damen

Peter Liebers (B)
Paul Fentz (B)
Kai Jagoda (C)
Thomas Stoll (C)

Annika Hocke (C)
Janne Salatzki (D/C)

Paarlauf

Eistanz

Minerva Hase / Nolan Seegert (B)
Thalissa Thomalla / Robert Kunkel (C)
Shari Koch (B)
Charise Matthaei (C)
Sabrina Bittner / Andrei Lebed (C)

Formation

 
Team Berlin 1 (B)
Team Berlin Juniors (C)
Team Berlin Novice (D/C)